Dorfgebete: Erprobung erfolgreich

Im kleinen Dorf Stapen bei Beetzendorf haben wir im zurückliegenden Jahr gute Erfahrungen mit dem Dorfgebet gesammelt. Wir wollen diese Form des Betens für die Menschen im Ort und für andere fortsetzen. Beten ist eine der Möglichkeiten, die wir als Christen haben, um Licht in dieser Welt zu sein. Dabei ist es völlig unerheblich, ob ein, zwei oder zehn Menschen zum Beten kommen. Wichtig ist, dass es geschieht. Ein festgelegter Termin hilft uns zur Regelmäßigkeit und die Kirche im Dorf macht das Ganze öffentlich.

Wer in seinem Dorf mit den Dorfgebeten beginnen möchte, kann gern Hilfe von mir in Anspruch nehmen. Wer in dem vorliegenden Rahmen zu bestimmten Sonntagen Texte verfassen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.

Lassen Sie uns weiter beten. Das verbindet uns mit Gott und uns untereinander.

Matthias Heinrich, Superintendent

Die Dorfgebete des Jahres 2016 finden Sie hier: Aufbrüche/Dorfgebete

Veröffentlicht unter Neu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zukunft der Kirche – Kirche der Zukunft
Der Vortrag von Prof. Paul M. Zulehner bei der Dritten Zukunftskonferenz am 10. Oktober 2015 Zukunft
Gemeinde neu denken.
Dafür will die EKM Erprobungsräume öffen und unterstützen. Mehr dazu: www.erprobungsraum-ekm.deZukunft
AÖKT 2018 in Schönhausen
Kirchentag 11./12.06. in Uchtspringe
AÖKT 2016